Deutsche Börse Beteiligt sich an Fintech Fonds von Illuminate Financial Management

Deutsche Börse Beteiligt sich an Fintech Fonds von Illuminate Financial Management

by November 9, 2015
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Illuminate Financial Management LLP, die von Mark Beeston gegründete Venture-Capital-Fondsgesellschaft, hat den Abschluss der ersten Kapitalbeschaffungsrunde für ihren neuen IFM Fintech Opportunities Fund bekannt gegeben. Co-Investoren waren der Finanzinformationsdienstleister Markit und die Gruppe Deutsche Börse. Beide Unternehmen engagieren sich damit stärker am rasant wachsenden Markt der Fintech-Early-Stage-Finanzierung.

„Wir freuen uns, die erste Finanzierungsrunde des Illuminate Fintech Opportunities Fund abgeschlossen zu haben“, sagte Mark Beeston, Managing Partner und Gründer von Illuminate Financial Management. „Markit und Deutsche Börse sind global agierende Unternehmen, deren großes Kundennetzwerk von den verschiedenen Technologiefirmen, die Illuminate bereits unterstützt, profitieren wird. Wir freuen uns, diese beiden Unternehmen als Co-Investoren an Bord zu haben.“

„Durch unsere Beteiligung erhalten wir umfassenden Einblick in Technologien und neue Geschäftsmodelle unserer Branche“,

sagte Lance Uggla, CEO und Gründer von Markit. „Gemeinsam mit Illuminate wollen wir Unternehmen, in die der Fonds investiert, dabei beraten, ihre Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln und deren Markteintrittsstrategien zu definieren. Innovationsförderung ist eine tragende Säule unserer Geschäftsstrategie.”

Schwerpunkt des neuen Fonds sind FinTech-Unternehmen unter anderem aus Bereichen wie Compliance, Regulierung und Konnektivität, die ideal zur Wachstumsstrategie der Deutschen Börse passen, ihr Serviceangebot kontinuierlich zu erweitern“, sagte Andreas Preuß, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Börse.

„Die Zusammenarbeit mit Illuminate ermöglicht uns, schon frühzeitig Firmen in ihrer Early-Stage-Entwicklungsphase zu identifizieren und zu nutzen, die Einfluss auf die sich verändernde Marktstruktur haben werden.“

Seit der Gründung von Illuminate Financial Management im Februar 2014 hat das Unternehmen mehr als 350 Early-Stage-Unternehmen analysiert, die in den verschiedensten Kapitalmarktbereichen agieren. Schwerpunkt des IFM Fintech Opportunities Fund sind Series A- und Seed-Finanzierungen.

Der Fintech-Fonds soll gemäss Efinancialnews einen Umfang von 50Mio USD haben.
Illuminate Financial Management LLP wurde 2014 in London als Venture-Capital-Gesellschaft mit globaler Reichweite und ausschliesslicher Ausrichtung auf Finanztechnologien zum Nutzen von Kapitalmarktteilnehmern gegründet. Der erste Fonds von Illuminate wurde aufgelegt, um Anlagechancen im FinTech-Sektor zu nutzen, der wegen der gravierenden Neuerungen im geschäftlichen und aufsichtsrechtlichen Umfeld von Finanzinstituten von einer besonderen Dynamik geprägt ist. D

Print Friendly
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.