Die Zukunft der Finanzdienstleistung ist Digital, Mobil und Automatisiert

Die Zukunft der Finanzdienstleistung ist Digital, Mobil und Automatisiert

by October 17, 2016
  • 1
  • 12
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    14
    Shares

Egal, ob beim Shopping, bei der Informationssuche oder bei der Kontaktpflege: Wohl kaum etwas hat unser Leben und unser Arbeiten so stark verändert, wie das Internet.

Auch Banken und Finanzgeschäfte hat es längst erfasst. Internet Banking für die täglichen Bankgeschäfte gibt es schon lange und eine Vielzahl von Bankkunden nutzt inzwischen regelmässig die Möglichkeiten des Online Banking. Und dennoch: Erst seit relativ kurzer Zeit sprechen wir von der „Digitalisierung der Finanzdienstleistung“.

FinTech als neuer Trend
Grund hierfür ist u.a. ein neuer Trend im Finanzsektor, der seit rund drei bis fünf Jahren zu beobachten ist: Neue innovative Unternehmen – sogenannte FinTech Start-ups – versuchen, Produkte und Leistungen im Finanzdienstleistungsbereich über den Vertriebskanal Internet neu oder besser anzubieten als die etablierten Institute.

Der Begriff „FinTech“ ist dabei ein Kunstwort, das sich aus den Begriffen „Finanzdienstleistung“ und „Technologie“ zusammensetzt. Die neuen Angebote sind meist einfacher, bequemer, schneller und stärker am Kunden orientiert als bei den traditionellen Banken. Zudem bieten sie in er Regel Preisvorteile aufgrund günstigerer Produktionskosten.

Drei Trends für das Bankgeschäft der Zukunft
Werden also Finanzgeschäfte in der Zukunft nicht mehr über klassische Kreditinstitute sondern über Technologie-Unternehmen abgewickelt?

Daran ist zu zweifeln, denn für richtige Bankgeschäfte ist aus gutem Grund eine spezielle Lizenz erforderlich, die nur „echte“ Banken mit entsprechender Kapitalstärke erhalten können. Zudem vertrauen Kunden – wenn es ums eigene Geld geht – den etablierten Kreditinstituten meist mehr als den neuen Internet-Anbietern.

Allerdings erwarten sie, von ihren Geldinstituten zunehmend dieselben Möglichkeiten und Funktionalitäten, die sie anderswo im Internet bereits kennen und schätzen gelernt haben. Daher haben vor allem diejenigen FinTech-Unternehmen gute Zukunftschancen, die mit Banken zusammenarbeiten.

office-620823_1920

From Pixabay

Vor diesem Hintergrund lassen sich drei grundlegende Trends für das Bankgeschäft der Zukunft ableiten:

1. Bankgeschäfte werden digital
Heute ist das Bestellen von Möbeln oder Büchern im Web selbstverständlicher Bestandteil des Alltags. In Zukunft wird dies auch auf Finanzgeschäft zutreffen.

Kunden werden immer mehr und zunehmend auch komplexere Bankgeschäfte über das Internet abschließen. Leicht zu bedienende digitale Tools werden dabei helfen, den Überblick zu Angeboten und Preisen zu bekommen und unterstützen bei der Auswahl der richtigen Produkte.

Filialen und der direkte persönliche Kontakt zu Beratern werden an Bedeutung verlieren. Stattdessen werden virtuelle Räume entstehen, in denen – sofern gewünscht – eine Beratung stattfinden kann, egal, ob per Video-, Text- oder Sprach-Chat.

2. Bankgeschäfte werden mobil
Egal ob Shopping, Gaming oder der Besuch auf sozialen Netzwerken, immer mehr Menschen nutzen dazu ein Smartphone oder Tablet. Kein Wunder, dass Mobile Banking ein massives Wachstum erfährt. Nach einer vom Bank Blog durchgeführten Untersuchung greifen bereits über 34% der deutschen Online-Banking-Kunden von mobilen Endgeräten auf den geschützten Bereich des Internet Bankings zu, 2012 waren es gerade mal 10%. In Kürze dürfte dieser Wert auf über 40% ansteigen.

Die Nutzung von Mobile Banking durch die Kunden weist ein unverändert hohes Wachstum auf.

Die Nutzung von Mobile Banking durch die Kunden weist ein unverändert hohes Wachstum auf.

Zukünftig wird man bei jedem Institut ein Bankkonto oder Depot auf dem Smartphone oder Tablet schnell und ortsunabhängig eröffnen und verwalten können, egal ob man gerade im Zug, im Bus, in der Bahn oder im heimischen Wohnzimmer sitzt.

3. Bankgeschäfte werden automatisiert
Digitale Entwicklungen wie Künstliche Intelligenz und Big Data ermöglichen die Individualisierung und Automatisierung der Finanzdienstleistung. Intelligente Apps werden diese Technologien nutzen und ein selbstlernendes Regelwerk aufbauen um unter Beachtung des individuellen Kundenbedarfs die persönlichen Finanzen weitgehend autonom zu steuern und zu verwalten.

So wie die meisten Menschen bereits heute autonomes Fahren als Trend antizipieren, wird auch autonomes Banking zur Realität werden. Mit Robo Advice, Digitalem Finanzmanagement und Chatbots für den Kundenservice sind die ersten Schritte schon getan.

 

Featured Image: From Pixabay

Print Friendly, PDF & Email
  • 1
  • 12
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    14
    Shares