Treasury Fintech Startup Amnis mit starkem Wachstum und neuem Chief Sales Officer

Treasury Fintech Startup Amnis mit starkem Wachstum und neuem Chief Sales Officer

by December 14, 2017
  • 11
  • 15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    26
    Shares

amnisDie Amnis Treasury Services AG verzeichnete 2017 ein Rekordwachstum. Die unaufhaltsam voranschreitende Digitalisierung der KMU-Landschaft und der technische Vorsprung gegenüber den Mitbewerbern ermöglichten ein Wachstum von fast 300%. Dieses Momentum wollen die drei Gründer nun nutzen und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen.

Für 2018 steht dabei insbesondere die Stärkung der Sales Organisation im Fokus. Mit der Erweiterung des Management-Teams durch Daniel Toggenburger konnte die ideale Verstärkung gefunden werden.

Die clevere Alternative für KMU-Devisengeschäfte

Amnis wickelt monatlich Devisen-Volumen im zweistelligen Millionenbereich ab. EUR/CHF und USD/CHF sind dabei die meist gehandelten Währungspaare. Jeden Monat nutzen mehr als 100 verschiedene Unternehmen die Lösung. Die Vision von Amnis ist es, den Umgang mit Fremdwährungen für Schweizer KMU nachhaltig zu verändern.

Der branchenüblichen individuellen Preispolitik sagt das Amnis-Team den Kampf an und bietet den Zugang zum Devisenmarkt mit transparenten und fairen Konditionen. Nebst der auf kleine und mittlere Unternehmen ausgerichteten elektronischen Plattform und verschiedenen automatischen Schnittstellen (APIs), steht bei Amnis der persönliche Service und die Unterstützung beim Risikomanagement durch kompetente Ansprechpersonen im Vordergrund.

Ehemaliger AFEX-Manager als neues Mitglied der Geschäftsleitung

Daniel Toggenburger

Daniel Toggenburger

Daniel Toggenburger verstärkt das Management-Team per 1. Februar 2018. Der 33-jährige weist mehr als zehn Jahre relevante Industrie-Erfahrung bei namhaften Unternehmen wie Western Union Business Solutions und AFEX (Associated Foreign Exchange Schweiz AG) aus.

Dabei hat er die letzten vier Jahre als Country Manager massgeblich zum starken Wachstum der AFEX Schweiz beigetragen. In dieser Zeit prägte er durch seine Erfahrungen und sein Know-How die Handhabung von kommerziellen Devisengeschäften und des Zahlungsverkehrs von Schweizer KMU und Startups nachhaltig.

Michael Wüst

Michael Wüst, CEO

«Mit Daniel haben wir einen in der Branche bekannten Namen als Chief Sales Officer gewonnen. Er ergänzt unser Management durch seine Erfahrung und seine Fähigkeiten in idealer Weise. Mit diesem Schritt legen wir die Basis zur Erreichung unseres langfristigen Zieles die erste Adresse für KMU-Devisengeschäfte in der Schweiz zu werden.»,

sagt Michael Wüst, CEO und Mitgründer von Amnis. Gemäss Daniel Toggenburger war der Zeitpunkt für eine Neuorientierung ideal. Der technologische Vorsprung der KMU-Plattform von Amnis, das Know-How des Gründerteams und die Möglichkeit Schweizer Unternehmen eine Schweizer Lösung zu bieten, waren dabei seine Hauptbewegründe. Der Aufbau eines branchenerfahrenen Sales-Teams wird in den kommenden Monaten der Schwerpunkt des neuen CSO sein.

Nach einem bereits sehr erfolgreichem 2017, ist durch die Stärkung der Sales-Organisation der Weg für die Erreichung der ambitionierten Ziele somit geebnet.

Print Friendly, PDF & Email
  • 11
  • 15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    26
    Shares