Was Ist Ein Krypto-Hedge-Fond Und Sollte Man In Einen Investieren?

Was Ist Ein Krypto-Hedge-Fond Und Sollte Man In Einen Investieren?

by February 28, 2020
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Kryptowährungsindustrie reift schnell und entwickelt dabei ähnliche Anlagemöglichkeiten wie in den traditionelleren Bereichen der Finanzwelt.

Eine dieser Entwicklungen ist das Aufkommen von Krypto-Währungs-Hedge-Fond. Ein Hedge-Fond wird in der Regel von einem professionellen Fondsmanager geleitet, der die Fonds im Auftrag von Anlegern verwaltet, die ihr Geld zusammenlegen.

Die Investoren tragen zur Finanzierung des Vermögens bei, und der generelle Partner verwaltet es gemäss der Strategie des Fond. Der Zweck eines Hedge-Fond besteht darin, die Erträge der Anleger zu maximieren und die Risiken so gering wie möglich zu halten. Das Hauptmerkmal, das Hedge-Fond von traditionelleren Investmentfonds unterscheidet, ist, dass erstere zu einem weitaus aggressiveren Anlagestil tendieren.

Hedge-Fonds-Manager werden den Markt ständig analysieren, ihre Strategie anpassen und nach neuen Möglichkeiten Ausschau halten, um den anderen einen Schritt voraus zu sein.

Es liegt daher auf der Hand, dass der Markt für kryptische Währungen für Hedge-Fonds-Manager unglaublich attraktiv ist, wobei selbst traditionelle Fonds regelmässig krypto Währungen in ihre Gesamtstrategie einbeziehen. Dann gibt es natürlich auch Hedge-Fonds, die sich ausschliesslich auf Krypto konzentrieren, und genau diese Art von Fonds werden wir näher untersuchen.

Was ist ein Krypto-Währungs-Hedge-Fond?

Ein Kryptowährungs-Hedge-Fond wird den gesamten Markt auf der Suche nach Möglichkeiten beobachten, was bedeutet, dass viele von ihnen direkt in etablierte Währungen und Token, Erstausgabe von Münzen (Initial Coin Offerings, ICO) sowie andere Blockchain-Dienstleistungen und -Produkte investieren.

Der Hauptvorteil dieses Gießkannenprinzipes ist natürlich die Tatsache, dass er weniger Risiko und Volatilität mit sich bringt als die Investition in einen einzelnen Vermögenswert.

Es ist auch ein attraktives Angebot für Investoren, die gerne in den Kryptomarkt einsteigen möchten, sich aber durch mangelndes Wissen oder fehlende Sicherheit darüber, was eine gute Investition ausmacht, behindert fühlen. Das Vertrauen in einen fachkundigen Fondsmanager, der den Markt ständig analysiert und ein tiefes Verständnis für Trends und Entwicklungen hat, ist eine großartige Möglichkeit, die erstaunlichen Vorteile von Krypto zu nutzen.

Wie Sie wahrscheinlich wissen, haben viele Investoren selbst mit relativ bescheidenen Investitionen massiv Geld in Krypto investiert.

In den letzten zehn Jahren war die Zusammenstellung eines Portfolios der stabilsten Kryptowährungen auf der Grundlage von großvolumigen Blockchains eine sehr erfolgreiche Strategie, wobei einige Hedge-Fonds allein im Jahr 2017 bis zu 1000% Gewinn machten. Umgekehrt haben Personen, die gegen Ende des vorherigen Höchststandes der Münze im Jahr 2017 stark nur in Bitcoin investiert haben, enorme Verluste erlitten.

Gibt es irgendwelche Hindernisse für Investitionen in einen Krypto-Hedge-Fond?

Wie die traditionellen Hedge-Fonds sind Krypto-Hedge-Fonds im Allgemeinen nur für zugelassene Anleger zugänglich. Das bedeutet, dass sie sich auf Investoren konzentrieren, die in der Lage sind, große Summen zu investieren. In der Regel handelt es sich dabei um eine Mindestinvestition, die bis zu 1 Million Euro betragen kann. Dies liegt auf der Hand, da viele ICOs und ETFs (Exchange Traded Funds) die gleichen Anforderungen haben und einen wichtigen Teil der Anlagestrategie des Hedge-Fonds bilden werden.

Was sind die Risiken?

Zwar sind derzeit über 200 Krypto-Hedge-Fonds in Betrieb, doch ihre Erfolgsbilanz ist nicht gerade gross. Die Volatilität des Kryptomarktes hat dazu geführt, dass viele Hedge-Fonds ihre Geschäfte innerhalb der ersten Monate nach ihrer Gründung geschlossen haben.

Da Krypto in einer Baisse im Jahr 2019 eingebrochen ist, sind auch die Renditen von Hedgefonds deutlich zurückgegangen. Allein im Mai 2019 gingen die Krypto-Hedgefonds zwischen 12% und 19% zurück.

Der Krypto-Hedge-Fonds-Bereich ist ebenfalls weitgehend unreguliert, was bedeutet, dass die Anleger nach und nach pleite gehen, wenn die Dinge schief laufen, und der Bereich ist auch reif für die Ausbeutung durch skrupellose Fondsmanager.

Gibt es eine bessere Option?

Wenn Sie über einen relativ kleinen Geldbetrag verfügen und die Möglichkeiten der Kryptowährung ausnutzen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich eine regulierte Börse wie Kriptomat.io anzusehen. Diese Börsen ermöglichen es Ihnen, die volle Kontrolle darüber zu haben, was und wann Sie kaufen und verkaufen.

Mit etwas Recherche und Zeitaufwand sollten Sie in der Lage sein, zumindest die Verteilung der von einem Hedge-Fonds angebotenen Anlagen nachzuahmen und gleichzeitig mehr Kontrolle über Ihr Kapital zu behalten. Und Sie werden viel mehr Spass haben und einen echten Leistungsschub erhalten, wenn sich Ihre Anlagestrategie auszahlt und Sie den alleinigen Ruhm ernten können.

Featured image credit: Unsplash

Print Friendly, PDF & Email
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •