So geht’s: Kreditkarte beantragen und sicher kontaktlos bezahlen

So geht’s: Kreditkarte beantragen und sicher kontaktlos bezahlen

by November 6, 2020
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ob auf Reisen, im Restaurant oder unterwegs – wer schnell, sicher, unkompliziert oder kontaktlos bezahlen möchte, nutzt am besten eine Kreditkarte. Doch ist es wirklich so einfach mit dem bargeldlosen Bezahlen oder gibt es versteckte Stolperfallen, auf die es zu achten gilt?

Wozu eine Kreditkarte beantragen?

Sichere und bargeldlose Zahlung weltweit. Eine Kreditkarte ist in erster Linie ein praktisches Mittel zur bargeldlosen Bezahlung. Was früher als Statussymbol für eher vermögende Menschen galt, ist heutzutage fast schon zur Normalität geworden. Die Kreditkarte wird von immer mehr Menschen genutzt, obwohl sich ihre Funktionen in den letzten Jahren nicht erheblich verändert haben. Aber wozu sollte man dann überhaupt eine Kreditkarte beantragen?

Kreditkarte beantragen und sicher kontaktlos bezahlen

image via Pexels

Ein großer Vorteil: Sichere und kontaktlose Zahlung

Gerade in herausfordernden Zeiten, in denen kontaktloses Zahlen immer mehr an Bedeutung gewinnt, kann es von grossem Vorteil sein, eine Kreditkarte zu beantragen. Sicher und bequem kann sie weltweit eingesetzt werden. Ob in Hotels, Restaurants oder im Einzelhandel – das Kleingeldsuchen entfällt. Die wesentlichen Vorteile einer Kreditkarte sind:


  • sicheres, kontaktloses und bargeldloses Bezahlen,
  • einmal autorisierte Zahlvorgänge sind garantiert,
  • viele Akzeptanzstellen weltweit,
  • auch die Verfügung von Bargeld ist möglich,
  • oftmals flexible Rückzahlungsbedingungen,
  • gesonderte Absicherungsmöglichkeiten zum Beispiel durch Versicherungen.

Manche Waren oder Dienstleistungen können sogar ausschliesslich mit einer Kreditkarte gezahlt werden. Dazu gehören zum Beispiel Mietwagen, Flüge oder auch Tickets.

Wie funktioniert eine Kreditkarte?

Die Beantragung einer Kreditkarte erfolgt bei Sparkassen oder Banken. Es besteht ein monatlicher Verfügungsrahmen, der weltweite Zahlungen berechtigt. Wie hoch der Verfügungsrahmen ist, hängt von den vertraglichen Vereinbarungen ab, teilweise auch vom monatlichen Einkommen. Die Karte kann auch mit dem eigenen Girokonto gekoppelt sein oder als Prepaid Kreditkarte auf Guthabenbasis geführt werden.

Meistens erfolgt einmal monatlich eine Abrechnung, in der alle Ausgaben, die mit der Kreditkarte getätigt wurden, übersichtlich zusammengefasst sind. Diese Summe, das Gesamtsaldo, wird entweder mittels SEPA-Lastschrift oder per Überweisung beglichen. Zu beachten ist, dass bei nicht fristgemässer Begleichung des Gesamtsaldos Zinsen fällig werden.

Immer wichtiger: Kreditkarte beantragen und kontaktlos bezahlen

Trägt eine Kreditkarte das Wellensymbol, kann damit kontaktlos bezahlt werden. Mittels eines Übertragungsstandards und einem Chip, der in der Karte integriert ist, kann problemlos ohne Kontakt bezahlt werden. Gerade in Zeiten, in denen Hygiene eine große Bedeutung hat, ist das eine praktische Möglichkeit. Und im Handel gibt es dafür mittlerweile immer mehr Bezahlterminals. Der Bezahlvorgang ist einfach: Die Karte mit Kontaktlosfunktion muss im Abstand von wenigen Zentimetern an das Bezahlterminal gehalten werden. Dort wird dann die erfolgreiche Bezahlung angezeigt.

Ist kontaktloses Zahlen wirklich sicher?

Kontaktloses Bezahlen mit einer Kreditkarte ist genauso sicher wie bisherige Zahlungen mit Einstecken der jeweiligen Karte in das Bezahlterminal. Unbeabsichtigte Zahlungen und ein Auslesen der Daten durch Vorbeigehende sind aufgrund der geringen Distanz zwischen Karte und Terminal nicht möglich. Auch können Dritte kein Geld von dem Konto abheben, da die Bezahlterminals nicht mehrere Transaktionen gleichzeitig durchführen können.

Wer kann eine Kreditkarte beantragen?

Für die Beantragung einer Kreditkarte müssen meist zumindest zwei Grundvoraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Antragsteller oder die Antragstellerin muss mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Die Ausgabe einer Kreditkarte erfolgt nur bei ausreichender Kreditwürdigkeit – auch Bonität genannt. Hierzu wird von Banken oder Sparkassen anhand der Einkommensnachweise sowie einer Schufa-Auskunft geprüft, ob die zukünftige Zahlungsverpflichtung vollständig und fristgerecht erfüllbar ist.

Kreditkarte beantragen: Wie geht das?

Eine Kreditkarte beantragen kann man zum einen direkt in den Filialen von Sparkassen oder Banken. Zum anderen gibt es mittlerweile auch online die Möglichkeit, innerhalb weniger Tage eine Kreditkarte zu erhalten. Dazu muss lediglich ein Formular mit Angaben zur Person, Kontaktdaten sowie Tätigkeit und Einkommen ausgefüllt werden. Der Antragsteller erhält binnen weniger Minuten eine Rückmeldung.

Wurden die Angaben bestätigt, wird die Kreditkarte samt Aktivierungsformular zugeschickt. Das weitere Vorgehen:

  • Aktivierungsformular unterschreiben und zurücksenden.
  • Ausweisdokument per Smartphone, Post oder E-Mail einreichen.
  • Mit der PIN die Kreditkarte freischalten.

Featured image credit: Pexels

Print Friendly, PDF & Email
The most important Fintech News from Switzerland weekly

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Related Kredit Articles

Similar Posts From Kredit Category