Internationale Digital Finance und Crypto Konferenz in Zug

Internationale Digital Finance und Crypto Konferenz in Zug

by October 19, 2015
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Am Dienstag 3. November findet in Zug die Internationale Digital Finance und Crypto Technologie Konferenz statt. Der Event bietet neben einem spannenden Rahmenprogramm mit Fintech Showcases auch eine aussergewöhnliche internationale Networking-Gelegenheit. Dabei können vorab 20 minütige bilaterale Meetings über die Konferenz-Plattform gebucht werden. Und das beste am Ganzen, die Konferenz im Crypto Mekka Zug ist absolut kostenlos, inkl. Lunch und Apéro!

international crypto finance tech conference zugAnmeldungen HIER

Die Teilnehmerliste zeigt bereits bestätigte Anmeldungen von acht Nationen. Darunter sind Investoren, Startups, Regulatoren und Medienschaffende. Teilnehmer reisen teils aus Singapur, Indien, den USA oder dem Fintech Meka London an.

Folgende Keynotes stehen auf dem Programm:

Keynote Crypto:  Jun. Prof. Dr. Sebastian Faust, Ruhr University Bochum, Germany

Keynote Internationalization of FinTech Startups:  Megadon, Dr. Donhuysen, VC und Serial Entrepreneur

Keynote Regulatory Issues, Ethereum, Ming Chan, CEO

Die  Konferenz will insbesondere auch die aktuelle regulatorische Situation sowie Herausforderungen der Crypto Szene besprechen und zeigt verschiedene Schweizer und Internationale Showcases. Unterstützt wird der Anlass von der Hochschule Luzern und Switzerland Global Enterprise .

Bestätigt sind folgende Technologie Startup Pitches:

1.  BIY (CH)
2.  Metaco (CH)
3.  Bitcoin Suisse (CH)
4.  Xapo (USA)
5.  Ethereum (CH)
6.  cashcloud (GER)
7.  Yacuna (UK)
8.  Augur (USA)
9.  Bitfinitum (CH)
10. Digix (Singapore)
11. etherlabs (Romania)
12. Coinalytics (USA)
13. Ascribe (GER)
14. Credits (UK)

Die Redner erinnern an das Who is Who der Crypto Szene. Unter Anderem auch Ethereum, Ethereum Labs, Bitcoin Schweiz und Metaco.Teilnehmer Konferenz IFZ

Themen:

  • Crypto currencies, z.B. aber nicht nur Bitcoin
  • Proof-of-work systems (POW) to limit spam and denial-of-service attacks
  • Protection of – also identity – documents, digital signatures
  • Secure electronic funds transfers

Für wen ist die Konferenz?

CIO, COO, CTO, Strategy, Innovation Officers

► Financial Services
► Retail Services
► Venture Capital und Private Equity
► Government Policymakers
► Investment Managers, Forex Brokers

Ort:

 Institut für Finanzdienstleistungen Zug, IFZ
 -> Directions

Dienstag, 3. November, 2015
Zeit: 8:30 – 17:00h

Anmeldungen HIER

Anmeldeschluss 30.Oktober

Print Friendly, PDF & Email
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 Comment so far

Jump into a conversation
  1. #1 Hafner on CRM: Macht das nicht, das gibt nur Ärger – Die Meileninflation und Loyality 2.0 | The early Adaptor 17 August, 2016, 16:30

    […] Unternehmen aus anderen Branchen, wie die schweizerische COOP haben das gleiche Problem: Wenn Kunden die gesammelten Punkte nicht in Prämien einlösen, dann müssen sie genau wie Lufthansa und die Bahn dafür Rückstellungen bilden. Der Kunde hat ja einen Anspruch auf den Rabatt/die Leistungen. Das belastet also die Bilanz, da es sich um Verpflichtungen gegenüber Kunden handelt. Aber: Woran liegt es, dass Kunden nicht einlösen? Vielleicht an der Attraktivität der Prämien? Also muss man sich auch darum kümmern, ein attraktives Prämienset zu haben und dieses auch zu vermarkten. Darüber hinaus ist die Administration eines Kundenpunktekontos nicht ohne Aufwand. In wiefern solche Verwaltung einer “Loyalitätswährung” durch eine technische Umstellung auf die Blockchain günstiger gemacht werden kann, dazu forschen wir gerade am Institut für Finanzdienstleistungen Zug (IFZ). […]

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.