Film: Fintech Made in Switzerland ist Live: Hier Film anschauen

Film: Fintech Made in Switzerland ist Live: Hier Film anschauen

by November 21, 2016
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Der Dokumentarfilm FinTech Made in Switzerland besteht aus Interviews mit Startup- Unternehmern, Investoren, Banquiers und Politikern, die das Schweizer FinTech-Ökosystem mitgestalten. Fernab von Medienhype stellt der Film die Personen vor, die am Wandel des Finanzsektors mitarbeiten und regt zum konstruktiven Denken über den Finanzplatz
Schweiz und dessen Zukunft an.

Fintech Made in Switzerland

Einen Kontrapunkt zu den Interviews setzen historische Banknoten und die Pilatus- Zahnradbahn in Luzern. Motive technischer und gesellschaftlicher Errungenschaften und Aufnahmen der Zahnradbahn, eine waghalsige Pionierleistung vor 125 Jahren, untermalen die Aussagen der Interviewpartner, die motiviert über ihre Erfahrungen und Zukunftspläne mit FinTech in der Schweiz berichten.

 

Film hier anschauen:

FinTech Made in Switzerland (2016) – with English, German and Chinese subtitles

Was ist FinTech?

FinTech, kurz für “financial technology”, ist eine rasch wachsende Wirtschaftssparte, die mit Technologie und Software die Effizienz von Finanzdienstleistungen verbessert. Innerhalb kurzer Zeit ist FinTech ein globales Milliardengeschäft ausserhalb des traditionellen Finanzsektors mit disruptivem Potenzial geworden.

Die Schweiz hat allerdings erst seit wenigen Jahren eine FinTech-Szene. Andere Startup-Standorte, wie London, Berlin, oder New York, könnten dem traditionellen Bankenland den Rang ablaufen. Umsomehr ist in der Schweiz viel Engagement und Erfindergeist vorhanden, den Finanzplatz gemeinsam mit FinTechs und Banken erfolgreich ins digitale Zeitalter zu bringen.

 

Fintech Made in Switzerland

 

Teilnehmer/Interviewpartner

Für diesen Film fanden über 40 Interviews mit FinTech-Pionieren in der Schweiz statt. Diese Interviews sind in voller Länge auf der Website des Films einsehbar (www.fintech-documentary.com/interviews). Aus Zeitgründen sind rund 15 Gespräche in der Endfassung des Films vertreten.

Hintergrund

market place lending book future of creditAnfangs 2016 veröffentlichte Manuel Stagars mit Ioannis Akkizidis das Buch Marketplace Lending, Financial Analysis, and the Future of Credit (Wiley, 2016). Während der zweijährigen Manuskriptphase sprach Manuel mit zahlreichen FinTech-Unternehmern, Investoren, Banken, Marktbeobachtern, Entscheidungsträgern bei Zentralbanken und Autoritäten im Finanzsektor in Amerika, England und Singapur. Der Film FinTech Made in Switzerland ist somit auch eine Weiterführung dieser Gespräche.

 

 

„Director’s Statement“

„Im Jahr 1996 gründete ich meine erste Firma in der Schweiz und erlebte hautnah die Euphorie und die Katerstimmung des ersten Internetbooms und -crashs. FinTech Made in Switzerland soll ein Zeitdokument sein, das die Energie und Aufbruchstimmung des FinTech-Booms im Jahre 2016 festhält. Mein grösstes Anliegen ist es, die Menschen zu portraitieren, die mit viel Herzblut den Finanzplatz weiterbringen möchten.

Innovationen kämpfen immer auch mit Bewärtem und fordern die Veränderung bestehender Strukturen. Auf dem Schweizer Finanzplatz ist dieses Spannungsfeld ausgeprägter als in anderen Ländern. Es wird faszinierend sein, in zwei bis drei Jahren auf den Film als Momentaufnahme zurückzublicken.“

 

Notizen zur Produktion

-Die Dreharbeiten fanden zwischen Mai und Oktober 2016 in Zürich, Bern, Basel, Zug, Baar, Glarus und Luzern statt.

-Als Interviewsprache wirkte die Muttersprache der Interviewpartner—in vielen Fällen Schweizerdeutsch—am natürlichsten.

-Tech specs des Films: 1080p, 23.97fps.

-Der Film ist selbstfinanziert und der Filmemacher hat alle Aufgaben der Regie, Produktion und Postproduktion selbst übernommen.

fintech made in switzerland

 

Biographie des Filmemachers

Fintech Made in Switzerland

Manuel Stagars ist in Zürich aufgewachsen. Er ist Filmemacher, Autor, Musiker, Ökonom und Unternehmer mit über 15 Jahren Erfahrung in Startup-Gründung und Beratung in der Schweiz, Amerika, Japan und Singapur. Manuel hat an der London School of Economics and Political Science (LSE) studiert. Er ist zertifizierter Chartered Financial Analyst (CFA), Chartered Alternative Investment Analyst (CAIA), und Energy Risk Professional (ERP) und hat Bücher und wissenschaftliche Arbeiten über Startups, Crowdlending, Impact Investing, Datenqualität und Open Data publiziert.

Seinen ersten Film produzierte Manuel im Jahre 2005 über japanische Anime-Filme („Hello Anime“, 2005). Im Projekt FinTech Made in Switzerland kombiniert Manuel seine Erfahrung in Filmproduktion, Finanzwirtschaft und Unternehmertum.

Print Friendly
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •