Airbnb für Geschätsreisen

Airbnb für Geschätsreisen

by November 22, 2016
  •  
  • 2
  • 2
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    4
    Shares

Innovationsführer im Geschäftsreisemarkt führen Sharing Economy und Reisekostenmanagement zusammen

AirPlus International und Airbnb entwickeln derzeit eine integrierte Lösung zum Buchen, Bezahlen und Abrechnen von Geschäftsreisen. Gemeinsam mit dem weltweit grössten Community-Marktplatz für die Buchung und Vermietung von Unterkünften präsentiert AirPlus International, Experte für Bezahllösungen für das Geschäftsreise-management, im kommenden Jahr ein vollautomatisiertes Tool. Damit haben Geschäftsreisende Zugang zu den besten Bezahl- und Reisemanagementlösungen für über 2,5 Millionen Unterkünfte weltweit.

AirPlus und Airbnb

Virtuelle Kreditkarte

AirPlus-Kunden können heute bereits mit der virtuellen Kreditkarte A.I.D.A. bei Airbnb buchen und zahlen. Dazu generieren sie einfach eine virtuelle MasterCard-Kreditkartennummer im AirPlus-Portal oder über ihr Smartphone und verwenden diese für die Zahlung bei Airbnb. Die beiden Unternehmen arbeiten zudem an einem integrierten Bezahlvorgang, der Reisenden die automatische Abrechnung von Airbnb-Buchungen über ein zentrales Firmenkonto ermöglicht. Neben optimaler Transparenz profitieren die Reiseverantwortlichen somit auch von Zusatzinformationen, wie Kostenstelle, Projekt- oder Personalnummer, für ihre Datenanalysen.

„Immer mehr Geschäftsreisende wollen die Flexibilität der Sharing Economy für sich nutzen. Die Travel Manager hingegen benötigen aussagekräftige Daten zu Compliance und Kosten“, so Patrick W. Diemer, Vorsitzender der Geschäftsführung von AirPlus International. „In Kooperation mit Airbnb führen wir flexible Buchungsprozesse, automatisiertes Bezahlen und Abrechnen sowie transparentes Kostenmanagement in einer Lösung zusammen.“

AirPlus International.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit AirPlus. Für Geschäftsreisende wird es zukünftig noch bequemer, Unterkünfte bei Airbnb zu buchen“, sagt Lex Bayer, Group Head of Business Development, Payments, und Airbnb for Business. „Dank Airbnb for Business müssen Mitarbeiter auf Geschäftsreisen nicht mehr auf die Annehmlichkeiten einer Privatunterkunft verzichten. Die neuen Bezahloptionen, die wir gemeinsam mit AirPlus anbieten, unterstützen Geschäftsreisende und Reisemanager noch besser.“

Airbnb

2016 konnte Airbnb das Geschäftsreisevolumen mehr als verdreifachen, da mehr und mehr Geschäftsreisende die Vorzüge, die Airbnb bietet, entdecken. Mit dem Airbnb for Business Dashboard erhalten Reiseverantwortliche eine Komplettlösung für das Reisedatenmanagement. Es bietet eine vollständige und umfassende Übersicht über die Reisepläne ihrer Mitarbeiter sowie über Belege, Privatunterkünfte für Geschäftsreisende, geschäftsrelevantes Reporting und Optionen zur Einhaltung der Sorgfaltspflicht.

Print Friendly, PDF & Email
  •  
  • 2
  • 2
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    4
    Shares