RealUnit – Anlagestrategie mit Krisenschutz als Aktie und Token

RealUnit – Anlagestrategie mit Krisenschutz als Aktie und Token

by November 16, 2022

Der RealUnit ist eine echte Innovation im Finanzwesen. Tiefere Gebühren, mehr Flexibilität und keine Notwendigkeit eines Wertschriftendepots bei einer Bank. Dank Entwicklungen von innovativen Fintech-Unternehmen gibt es neue Möglichkeiten für Anlagestrategien. Machen Sie sich von Banken unabhängiger mit einem Aktientoken einer Investmentgesellschaft. Willkommen im 21. Jahrhundert!

Drei interessante Aspekte sprechen für den RealUnit:

1. die Anlagestrategie zur Sicherung der Kaufkraft und zum Schutz in Krisensituationen besticht in der aktuellen Finanzlage mit überzeugenden Argumenten

10 Fintech Finalists for <<venture>>’s 2024 Startup Competition

2. die Form als Aktienbeteiligung einer Investmentgesellschaft ist eine echte Alternative zu Konto, Anlagefonds oder strukturierten Produkten von Banken

3. die Namenaktie ist auch als digitaler Token auf der Ethereum Blockchain erhältlich

1. Überzeugende Anlagestrategie: Stabilität statt Spekulation

Die expansive Geldpolitik und die enorm hohe Staatsverschuldung haben das Finanzsystems stark geschwächt und anfällig für grosse Korrekturen gemacht. Schulden mit noch mehr Schulden zu tilgen und die Probleme auf die nächste Generation zu schieben, wurde weltweit als Hilfsmittel eingesetzt. Dadurch wurde das Finanzsystem zunehmend instabil und vom tatsächlichen Wirtschaftssystem entkoppelt.

Das Konzept des RealUnit beruht daher auf dem Gedanken, dass eine beständige Währung mit realen Sachwerten gedeckt sein sollte, welche sich optimalerweise im Gleichschritt mit der Wirtschaft bewegen. Dadurch sollen zwei wichtige Ziele erreicht werden: die Kaufkraft zu erhalten und in Krisensituationen den bestmöglichen Schutz vor Wertverlust zu gewähren.

Die Umsetzung dieser innovativen Anlagestrategie erfolgt durch reale Sachwerte und beinhaltet mehrheitlich physisches Gold, Silber und Industriemetalle, ja sogar Bargeldbestände, alles aufbewahrt in sicheren Lagerstätten ausserhalb des Bankensystems. Dazu kommen Beteiligungen an soliden, hauptsächlich Schweizer Unternehmen mit nachhaltigen Erträgen und einem krisenresistenten Geschäftsmodell.

2. Anleger*innen sind auch Miteigentümer*innen

Die Idee des RealUnit ist bereits über 20 Jahre alt. Die Anlagestrategie wurde stetig weiterentwickelt und ausgewählten Investor*innen als Vermögensverwaltungsmandat oder als Schweizer Anlagefonds angeboten. 2017 wurde der Fonds in die Investmentgesellschaft RealUnit Schweiz AG umgewandelt. Wer die Anlagestrategie kauft, ist somit auch Miteigentümer*in der Investmentgesellschaft und erhält Aktionärsrechte.

Mit dieser Form ist die rechtliche Struktur in Einklang mit der konzeptionellen Denkweise hinter der Idee, was den RealUnit auch einem breiteren Publikum zugänglich macht: Kleinanleger, die eine Alternative zum Sparkonto möchten, private und institutionelle Investoren auf der Suche nach einer krisenresistenten Anlagemöglichkeit oder Unternehmer, welche die Kaufkraft ihrer liquiden Mittel sicherstellen wollen – alle können gleichermassen von der wertstabilen und breit diversifizierten Anlagestrategie profitieren.

Ein weiterer Vorteil dieser Gesellschaftsform ist die Möglichkeit für Investitionen ausserhalb des Bankensystems und damit des erhöhten Schutzes im Falle einer zukünftigen Finanzkrise. Die realen Sachwerte (z.B. Gold, Silber, Bargeld) werden physisch und in sicheren Tresoren aufbewahrt. Zudem können wir schneller und flexibler auf Marktverwerfungen reagieren, da sie nicht an die vordefinierten Bandbreiten eines Anlagefonds gebunden sind.

3. Namenaktie als digitaler Token erhältlich

Die RealUnit Schweiz AG ist eine innovative Firma mit Weitblick und offen für die Entwicklungen aus der Fintech-Branche. Sie ist die erste börsenkotierte Gesellschaft in der Schweiz, die neben dem klassischen Kauf einer Aktie auch einen Token mit den gleichen Eigentumsrechten anbietet.

Wer sich also von der Bankabhängigkeit befreien will, kauft die Anlagestrategie in Form eines digitalen Aktien-Tokens auf der Ethereum Blockchain. Somit ist nicht nur der grösste Teil des Anlagevermögens ausserhalb des Bankensystems aufbewahrt, sondern auch Ihre persönlichen Anteile verwahren sie kostenlos und digital von Banken unabhängig. Sie stellen dadurch einen 24/7-Zugriff auf Ihre Vermögenswerte und eine jederzeitige Handelbarkeit sicher.

Der Wert des Tokens ist (im Gegensatz zu einer Kryptowährung) durch echte Sachwerte gedeckt und orientiert sich am Nettoinventarwert der investierten Vermögenswerte der RealUnit Schweiz AG.

RealUnit Token

Eine konservative Anlagestrategie in innovativer Form

Der starke Fokus auf Sachwerte verleiht dem RealUnit eine hohe Krisenresistenz und Wertbeständigkeit. Das spielt insbesondere bei steigenden Inflationsraten eine wichtige Rolle und sichert Ihnen die Kaufkraft Ihres Geldes. RealUnit sind als Inhaberaktie für das klassische Depot bei einer Bank konzipiert und auch als Namenaktie in Form eines digitalen Tokens auf der Blockchain erhältlich. Innovation im Finanzwesen – made in Switzerland!

Disclaimer/Haftungs-Ausschluss: Hier handelt es sich um einen Sponsored Post von Real Unit und nicht um einen Artikel von Fintechnews.ch Es handelt sich hier weder um eine Anlageberatung noch um eine konkrete Handlungsempfehlung.