Die Gewinner der Blockchain Challenge 2021 der Universität Basel

Die Gewinner der Blockchain Challenge 2021 der Universität Basel

by May 14, 2021
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Am Dienstag, den 11. Mai, endete die Blockchain Challenge 2021 des Center for Innovative Finance der Universität Basel mit der in diesem Jahr online ausgetragenen Abschlussveranstaltung.

Die praxisorientierte und sehr anspruchsvolle Blockchain Challenge hat sich inzwischen neben weiteren Blockchain-Lehrveranstaltungen der Universität Basel etabliert und findet grossen Zuspruch unter den Studierenden. Das Center for Innovative Finance unterstreicht damit seine Rolle als einer der Vorreiter in der Lehre und Forschung auf dem Gebiet der neuen Finanztechnologien, die nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch in der Politik und im öffentlichen Leben immer mehr Bedeutung erlangen.

Blockchain-Technologie in der Praxis

Wie schon in den letzten Ausgaben der Blockchain Challenge bearbeiteten acht Studierenden-Teams im Verlauf des Semesters jeweils einen Business Case der teilnehmenden Partner-Unternehmen. In diesem Jahr beteiligten sich AXA, BearingPoint, Burckhardt, Bank CLER, Credit Suisse Asset Management (Schweiz), Novartis, Swisscom und TopPharm als Projektpartner.


Andri Silberschmidt

Andri Silberschmidt

Die Eröffnungsrede am Abschluss-Event hielt Nationalrat Andri Silberschmidt. Er unterstrich die wachsende Bedeutung der Blockchain-Technologie und die wichtige Rolle, die der Schweiz und somit auch ihren Universitäten auf diesem Gebiet zukommt.

Im Hauptteil der Veranstaltung präsentierten die Studierenden dem Publikum Blockchain-basierte Lösungskonzepte, um auf Herausforderungen im Tagesgeschäft der Projekt-Partner zu reagieren, und verdeutlichten diese durch Live-Demonstrationen. Die erarbeiteten Anwendungen reichten von Plattformen für die Finanz-, Versicherungs- und Pharmabranche über innovative Blockchain-Lösungen zu juristischen Themen bis hin zu Konzepten zu Nachhaltigkeit, Kunst und Bonusprogrammen.

Gewinner der Blockchain Challenge

Im Anschluss an die Präsentationen hatte die 18-köpfige Jury, bestehend aus Vertretern der Praxispartner und Experten aus dem Blockchain-Bereich, die Aufgabe, alle Projekte zu bewerten, um das Siegerteam der diesjährigen Blockchain Challenge zu küren.

Blockchain Challenge 2021Die Studierenden Dominik Merz und Wenqi Li belegten den dritten Platz mit einer Blockchain-basierten Lösung für das TopPharm Loyalty Programm. Das zweitplatzierte Team mit den Studierenden Laslo Dosa, Albi Tahiri und Thom van Rijn überzeugte mit seinem im Auftrag von AXA entwickelten Konzept für Smart Contracts Versicherungen.

Zum Sieger der Blockchain Challenge 2021 wurde das Team mit Nico Born, Annika Kristina Hansen und Pirmin Can Özdemir gekürt. Sie entwickelten im Auftrag von Burckhardt Law eine Blockchain-Anwendung, welche es ermöglicht, Testamente und Verfügungen mithilfe der Blockchain-Technologie vor Fälschung und Manipulation zu schützen.

Neben zahlreichen lehrreichen und wertvollen Erfahrungen als Teilnehmer der Blockchain Challenge 2021 konnten sich die drei Siegerteams über ein Preisgeld in Höhe von 3’000, 6’000 und 10’000 CHF freuen.

Auch die Vertreter der teilnehmenden Unternehmen betonten in ihrem Feedback den Wert, den die Blockchain Challenge und die gewonnenen Erkenntnisse für sie persönlich und ihre Unternehmen darstellen. Das Blockchain Challenge Team zeigte sich mit den Ergebnissen der diesjährigen Challenge und dem Verlauf des Abschlussevents hochzufrieden. Der vermeintliche Nachteil, die Veranstaltung in diesem Jahr online austragen zu müssen, entpuppte sich im Nachhinein als Glücksfall, da auf diese Weise mehr als 350 Personen aus aller Welt dem Anlass beiwohnen konnten.

Print Friendly, PDF & Email
The most important Fintech News from Switzerland weekly

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •