Baltic Super Bolt und Uber Konkurrent startet in der Schweiz

Baltic Super Bolt und Uber Konkurrent startet in der Schweiz

by May 19, 2022

Bolt, die erste europäische Super-App und der grösste Anbieter von Mikromobilität in Europa, startet seinen Sharing-Service für E-Trottinettes in Winterthur. Dies markiert den Eintritt der Marke in die Schweiz.


Onespan

Mit der Bolt-App, die auf iOS und Android verfügbar ist, können Winterthurerinnen und Winterthurer ab heute die E-Trottinette des Unternehmens mieten. Als besonderes Startangebot können die Geräte ohne Entsperrgebühr und einem Preis von nur 0,25 CHF pro Minute ausgeliehen werden, was den Service zum günstigsten in der Stadt macht.

Zum Start bietet Bolt die E-Trottinette ohne Entsperrgebühr zu einem zeitlich begrenzten Sonderpreis von 0.25CHF pro Minute an.

Bolt Secures €628m Funding in the Largest Investment Round to Date

Bolt bietet in unzähligen anderen Ländern auch Drive und Food Delivery Services an und ist in den Baltic Staaten die Nummer 1 App Punkto Mobilität. Mittlerweile werden einige der Services auch in Städten wie Dar es Salaam (Tanzania) oder Bangkok (Thailand) angeboten.  Das Unternehmen hatte erst kürzlich eine 625Millionen EUR Finanzierung abgeschlossen und wird zu 7,4 Milliarden bewertet und ist in 485 Cities aktiv.

 

Balthasar Scheder

Balthasar Scheder

Balthasar Scheder, Country Manager – Rentals bei Bolt, sagt:

“Wir freuen uns sehr, unsere E-Trotti nach Winterthur und Bolt in die Schweiz zu bringen. Damit wir unser Ziel erreichen, die Abhängigkeit vom privaten Auto zu verringern, und damit Elektroroller für alle funktionieren, muss der Service regelmäßig genutzt werden. Wir glauben, dass wir dank der günstige Preise und den vielen Features des Bolt 5 in einer hervorragenden Position sind, dies zu erreichen. Dies ist erst der Anfang für Bolt in der Schweiz.”

Print Friendly, PDF & Email
The most important Fintech News from Switzerland weekly