Managementwechsel bei der Swisscom Blockchain AG

Managementwechsel bei der Swisscom Blockchain AG

by February 4, 2019
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    4
    Shares

Die Swisscom Blockchain AG wurde 2017 gegründet, um im Kontext der Blockchain-Technologie Beratungs- und Projektleistungen anzubieten, sowie die Entwicklung von Blockchain-Anwendungen voranzutreiben.

Der Marktstart verlief erfolgreich: die Swisscom Blockchain AG zählt heute namhafte Unternehmen wie zum Beispiel die Bank Raiffeisen, den Kanton Glarus oder die Falcon Bank zu ihrem Kundenkreis. Damit konnte sie auch den Personalstand auf rund 30 Mitarbeitende ausbauen. Im Verlauf 2018 wurde das Angebot unter anderem um folgende Produkte erweitert: das Tokenization Launchpad – eine Applikation zur Token-Generierung oder die Blockchain Academy, welche Know-how aus der Praxis vermittelt.

Wechsel im Management der Swisscom Blockchain AG

Daniel Haudenschild

Daniel Haudenschild

Der bisherige CEO und Minderheitsaktionär, Daniel Haudenschild*, verlässt das Unternehmen. Per sofort übernimmt Roger Wüthrich-Hasenböhler, Chief Digital Officer und Leiter Digital Business von Swisscom, ad interim die operative Leitung des Unternehmens. Er wird dabei vom bestehenden Management-Team der Swisscom Blockchain unterstützt. Gemeinsam wird die bestehende Strategie konsequent weiter umgesetzt.

 

 

Roger Wüthrich-Hasenböhler

Roger Wüthrich-Hasenböhler

Roger Wüthrich-Hasenböhler dankt Daniel Haudenschild für die geleistete Aufbauarbeit:

“Seit der Gründung hat er mit seinem Team den Grundstein der Swisscom Blockchain AG gelegt. Dank seinem umfassenden Verständnis der Technologie hat er blockchainbasierte Lösungen anderen Unternehmen zugänglich gemacht.”

 

 

Umfassendes Lösungsangebot für den Transfer digitaler Vermögenswerte im Aufbau

Die Swisscom Blockchain AG ist ein zentraler Pfeiler des umfassenden Lösungsangebots von Swisscom für digitale Innovationen. Das Tochterunternehmen von Swisscom bietet Lösungen zur schnellen und erfolgreichen Implementierung der Blockchain Technologie. Die Infrastruktur wird in der Schweiz gehostet und basiert auf der Software “Hyperledger Fabric”. Künftig bietet Swisscom in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Post auch eine sogenannte “Private Blockchain“. Die Markteinführung für erste Pilotanwendungen ist für das zweite Quartal 2019 geplant.

Mit dem Tochterunternehmen daura AG arbeitet Swisscom zudem an einer digitalen Aktie auf Basis der Blockchain-Technologie. Die Custodigit AG wiederum, ein weiteres Tochterunternehmen, entwickelt eine Lösung für regulierte Finanzdienstleister, welche das Speichern von digitalen Vermögenswerten ermöglicht.

In einer weiteren Initiative hat Swisscom in Zusammenarbeit mit der “Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften” (ZHAW) einen Prototyp eines Smart Contract entwickelt, um die qualifizierte elektronische Signatur auf der Blockchain einsetzen zu können. Dadurch lassen sich auf der Blockchain Verträge mit Schriftformerfordernis abschliessen sowie Vermögenswerte rechtsgültig übertragen.

 

*Amerkung der Redaktion: Daniel Haudenschild wurde letzten Freitag in das Board der Crypto Valley Assocation gewählt.

Print Friendly, PDF & Email
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    4
    Shares