Fintech-Innovationen: Wie Omnichannel-Lösungen Kundenerlebnisse neu definieren

Fintech-Innovationen: Wie Omnichannel-Lösungen Kundenerlebnisse neu definieren

by July 26, 2023

In der dynamischen Welt der Fintechs ist eine effektive Kommunikation mit Kunden zu einer bedeutenden Basis für Geschäftserfolg geworden. Fintech-Firmen stehen vor der Herausforderung, mit unterschiedlichen Kunden über verschiedene Plattformen zielorientiert und personalisiert in Kontakt zu treten.

In diesem Zusammenhang hat sich Omnichannel-Kommunikation als entscheidende Strategie erwiesen, denn sie bietet nahtlose und konsistente Interaktionen über verschiedene Kanäle hinweg. Eine effektive Strategieumsetzung erfordert allerdings ausgereifte Tools und Technologien. Hier setzt Mitto – ein führender Anbieter von Omnichannel-Kommunikationslösungen – an und sorgt für die nötigen Innovationen. Mitto ermöglicht es Fintech-Unternehmen, mit ihren Kunden über ein breites Spektrum digitaler Plattformen in Kontakt zu treten, und trägt so dazu bei, das Kundenerlebnis in der Fintech-Branche neu zu definieren.

Mitto Kundenerlebnisse neu definieren

FinTech-Kundenerlebnisse verbessern

Die Einführung von FinTech hat Bankgeschäfte und andere Finanzdienstleistungen verständlicher, praktischer und kundenfreundlicher gemacht. Diese Fortschritte sind jedoch auch an neue Erwartungen an den Kundenservice verbunden.

Die heutigen Kunden von Finanzdienstleistung sind mit traditionellen Methoden und altbewährten Kommunikationsstrategien nicht mehr zufriedenzustellen. Die Wünsche haben sich verschoben und tendieren zu einem vernetzten, nahtlosen Erlebnis, bei dem sie mühelos zwischen physischen Filialen, Online-Plattformen und mobilen Apps wechseln können. Und an dieser Stelle kommt ein Omnichannel-Ansatz zum Tragen, da durch diesen die hohe Erwartung an ständiger Vernetzung und raschem Service besser gedeckt werden können.

Wie kann Omnichannel unterstützen?

Ein Omnichannel-Ansatz im Kundenservice zielt darauf ab, ein einheitliches und konsistentes Erlebnis über alle Kanäle hinweg zu bieten, von sozialen Medien und Websites bis hin zu Anrufen und persönlichen Besuchen. Dabei wird der Weg des Kunden als Ganzes betrachtet und sichergestellt, dass sich jede Interaktion über alle Berührungspunkte hinweg personalisiert, integriert und angenehm anfühlt.

Im Bereich FinTech kann die Bedeutung eines Omnichannel-Ansatzes gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Mit der Verbreitung mobiler Geräte, sozialer Medienplattformen und Internetverbindungen ziehen es die Verbraucher von heute – insbesondere Millennials und die Generation Z – vor, mit Finanzdienstleistern über verschiedene digitale Kanäle zu interagieren. Sie erwarten, dass sie eine Transaktion auch auf einem Kanal einleiten und auf einem anderen Kanal ohne Unterbrechung abschließen können.

Kommunikationskanäle integrieren

Durch die Integration mehrerer Kommunikationskanäle in eine einzige Schnittstelle versetzt Mitto FinTech-Unternehmen in die Lage, Kunden genau dort zu treffen, wo sie sich aufhalten, dies können SMS, E-Mail, soziale Medien oder Push-Benachrichtigungen sein.

Ein Omnichannel-Ansatz bietet FinTech-Unternehmen noch weitere Vorteile:

  • Fördern der Kundentreue
  • Erhöhung des Lifetime-Value von Kunden
  • Fülle von Daten, die analysiert werden können
  • Tiefe Einblicke in das Verhalten und die Vorlieben der Kunden
  • Entwicklung von personalisierten Angeboten und optimierten Marketingkampagnen

Während sich die Finanzlandschaft weiter entwickelt, wird der Wechsel zu Omnichannel-Kundenerlebnissen immer mehr zu einer Notwendigkeit als zu einer Wahl. Für FinTech-Unternehmen geht es bei der Anpassung an diesen Trend nicht nur darum, wettbewerbsfähig zu bleiben, sondern auch darum, sich in einer digital gesteuerten, kundenorientierten Welt optimal auszurichten.

Optimierung von Kundenerlebnissen

Die Services von Mitto ermöglichen es Unternehmen, mit ihren Kunden nahtlos über verschiedene Kanäle zu interagieren, von sozialen Medien über mobile Nachrichten bis hin zu E-Mails. Diese nahtlose Konnektivität steigert die Kundenbindung und -zufriedenheit erheblich.

Die Stärke von Mitto’s Lösungen liegt in ihrer Fähigkeit, optimierte und personalisierte Kundenerlebnisse zu schaffen. Jede Kundeninteraktion wird plattformübergreifend nachverfolgt und liefert so unschätzbare Erkenntnisse über das Verhalten und die Vorlieben der Kunden. Diese Erkenntnisse ermöglichen es Unternehmen, ihre Kommunikationsstrategien auf die individuellen Kundenbedürfnisse abzustimmen und so personalisierte und ansprechende Erlebnisse zu schaffen.

Schnelle Kommunikation ist eine bedeutende Voraussetzung in der Fintech-Branche, sie trägt dazu bei, dass Kundenanfragen zügig gelöst werden und zu einer höheren Kundenzufriedenheit als auch besseren Geschäftsergebnissen führen können.

Die Lösungen von Mitto steigern auch die operative Effizienz von Fintech-Unternehmen erheblich. Durch die Automatisierung der kanalübergreifenden Kundenkommunikation können die Unternehmen Zeit sparen, manuelle Fehler reduzieren und ihre Ressourcen auf das Kerngeschäft konzentrieren. Darüber hinaus lässt sich die Technologie von Mitto leicht in bestehende Systeme integrieren, so dass der Übergang zu einer Omnichannel-Kommunikationsstrategie reibungslos und problemlos verläuft.

Junge Konsumenten begeistern: Millennials und Generation Z

Eine effektive Kommunikation mit Millennials und Generation Z ist entscheidend geworden. In Deutschland stellen diese beiden Gruppen zusammen etwa 35% der Bevölkerung dar und haben eine erhebliche Kaufkraft. Als Digital Natives weisen diese jüngeren Verbraucher ein ausgeprägtes Konsum- und Interaktionsverhalten auf, das sie zu einer einzigartigen Zielgruppe für Fintech-Unternehmen macht.

  • Steigende Kaufkraft: Millennials und die Generation Z verfügen zusammen über eine Kaufkraft von Hunderten von Milliarden Dollar. Diese Finanzkraft macht sie zu einem wichtigen Zielpublikum für Fintech-Unternehmen.
  • Digital Natives: Da sie mit der digitalen Technologie aufgewachsen sind, sind diese jüngeren Verbraucher mit einer Vielzahl von digitalen Plattformen vertraut. Sie können sich schnell an neue Technologien und digitale Trends anpassen.
  • Vorliebe für soziale Medien: Mehr als die Hälfte der Generation Z zieht es vor, neue Unternehmen über soziale Medien zu entdecken, anstatt traditionell online zu suchen. Daher sind Social-Media-Plattformen ein wichtiger Kanal, um diese Verbraucher zu erreichen.
  • Wunsch nach schnellem Kundenservice: Jüngere Verbraucher erwarten schnelle Antworten auf ihre Fragen. Fast 64% der Gen Z würden es vorziehen, ihre Kundendienstanfragen über Plattformen wie Twitter zu stellen, anstatt anzurufen.
  • Bedürfnis nach Authentizität: Millennials und Gen Z legen großen Wert auf Authentizität und Transparenz von Unternehmen. Sie bevorzugen Marken, die mit ihren Werten übereinstimmen und soziale Verantwortung zeigen.
  • Flexibilität bei Zahlungsoptionen: Jüngere Verbraucher schätzen Flexibilität bei Zahlungsoptionen, wie z.B. digitale Geldbörsen, Sofort-Kaufen-Später-Zahlen-Dienste und Kryptowährungen. Fintech-Unternehmen müssen sich auf diese Vorlieben einstellen, um diese Kunden anzuziehen und zu halten.

Mitto: Wegweiser für die Zukunft des Kundenservices

Mitto wurde 2013 mit einer klaren Vision gegründet: die Geschäftskommunikation durch den Einsatz fortschrittlicher Technologie zu revolutionieren. Ilja Gorelik, COO des Unternehmens, hat maßgeblich zur Umsetzung dieser Vision beigetragen und den Erfolg des Unternehmens vorangetrieben. In den letzten Jahren hat Mitto eine Reihe von fortschrittlichen Omnichannel-Lösungen entwickelt, die den vielfältigen Kommunikationsbedürfnissen von Fintech-Unternehmen gerecht werden.

Mitto hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen zu befähigen, herausragende Kundenerlebnisse zu bieten. Das Unternehmen ist der Überzeugung, dass eine effektive, personalisierte Kommunikation der Schlüssel zur Förderung der Kundenbindung und zur Pflege von starken Kundenbeziehungen ist. Diese Überzeugung liegt allen Dienstleistungen und Lösungen von Mitto zugrunde, von den mobilen Messaging-Diensten bis hin zu den KI-gesteuerten Kommunikationstools.

Die richtige Technologie als Unterstützung

Die Technologie von Mitto spielt eine entscheidende Rolle, um Unternehmen dabei zu helfen, mit Millennials und der Generation Z in Kontakt zu treten.

Wünsche und Präferenzen verstehen

Die Omnichannel-Lösungen des Unternehmens sind so konzipiert, dass sie die einzigartigen Vorlieben und Verhaltensweisen dieser jüngeren Verbraucher erfüllen. Mitto ermöglicht es Unternehmen, mit diesen Verbrauchern über die von ihnen bevorzugten Plattformen zu interagieren und stellt dadurch sicher, dass die Kommunikation stets personalisiert, relevant und ansprechend ist.

Durch Analysen optimieren

Darüber hinaus bieten die fortschrittlichen Analysen von Mitto tiefe Einblicke in das Verbraucherverhalten und ermöglichen es Unternehmen, ihre Strategien entsprechend anzupassen. Dieser datengestützte Ansatz ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal für Mitto und trägt wesentlich zur Führungsposition des Unternehmens im Bereich der Omnichannel-Kommunikation bei.

Rasche Kommunikation

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Mitto-Angebots ist die Fähigkeit, schnelle Kommunikation in Echtzeit zu liefern. Angesichts der hohen Nachfrage nach schnellem Kundenservice bei jüngeren Verbrauchern ist diese Fähigkeit besonders wertvoll. Durch den Einsatz der Mitto-Technologie können Unternehmen die Erwartungen jüngerer Verbraucher erfüllen und hervorragende Kundenerlebnisse bieten.

Wie Kommunikationskanäle sich weiterentwickeln

Technologien entwickeln sich weiter und gleichzeitig auch die von Kunden genutzten Kommunikationskanäle. Dies zeigt die Notwendigkeit, insbesondere in der Fintech-Branche, anpassungsfähig zu bleiben und auf diese Veränderungen entsprechend zu reagieren.

Wünsche und Präferenzen verstehen

Die Vorlieben der Verbraucher, insbesondere der jüngeren Generationen wie der Millennials und der Generation Z, verlagern sich zusehends auf modernere und digitale Kommunikationskanäle. Dieser Wandel stellt Unternehmen sowohl vor Herausforderungen als auch vor Chancen. In Studien konnte Mitto unter anderem diese Erkenntnisse gewinnen:

Textnachrichten über E-Mail: Zwei Drittel der Mitglieder der Generation Z bei allen E-Commerce-Interaktionen bevorzugen SMS gegenüber E-Mails. Diese Vorliebe legt nahe, dass Unternehmen ihre Kommunikationsstrategien überdenken müssen, um Textnachrichten effektiver einzubinden.

Vorliebe für soziale Medien: Soziale Medienplattformen haben sich ebenfalls zu beliebten Kanälen für den Kundenservice entwickelt und 64% der Gen Z ziehen es vor, ihre Kundendienstanfragen über diese Plattformen zu stellen.
Verbreitung von mobilen Anwendungen: Die wachsende Beliebtheit mobiler Anwendungen für Finanztransaktionen und Kommunikation macht deutlich, dass Unternehmen sicherstellen müssen, dass sie über robuste, benutzerfreundliche mobile Anwendungen verfügen, die die Bedürfnisse ihrer Kunden erfüllen.

Die Fähigkeit von Unternehmen, sich an diese sich ändernden Präferenzen anzupassen, wird ein ausschlaggebender Erfolgsfaktor sein, vor allem um mit jüngeren Verbrauchern in Kontakt zu treten.

Vorsprung durch technologische Innovationen

Insbesondere KI ist zu einem integralen Bestandteil der Mitto-Angebote geworden. Die innovative Routing-Plattform von Mitto nutzt beispielsweise KI, um die bestmögliche Route zu ermitteln, auf der die Nachrichten ihre Adressaten erreichen, und so die Zustellungsrate zu erhöhen und sicherzustellen, dass die Kommunikation immer rechtzeitig und effektiv erfolgt. Der Einsatz von KI hilft Unternehmen, eine der größten Herausforderungen zu meistern, die sie beim Erreichen ihrer Kunden, insbesondere der Millennials und der Generation Z, zu bewältigen haben: das Risiko, dass Nachrichten in SPAM-Ordnern verloren gehen oder auf andere Weise den vorgesehenen Empfänger nicht erreichen.

Darüber hinaus helfen die KI-gesteuerten Lösungen von Mitto den Unternehmen, tiefere Einblicke in das Verhalten und die Vorlieben ihrer Kunden zu gewinnen. Diese Erkenntnisse können genutzt werden, um Kommunikationsstrategien effektiver zu gestalten und sicherzustellen, dass die Nachrichten bei der Zielgruppe ankommen.

Das Engagement des Unternehmens für Innovation erstreckt sich auch auf seine Bereitschaft, neue und aufkommende Kommunikationskanäle zu nutzen. Mit dem Wissen, dass sich die Kommunikationspräferenzen von heute schon in wenigen Monaten ändern können, sind die Lösungen von Mitto flexibel und anpassungsfähig, so dass Unternehmen schnell auf neue Kanäle umsteigen können.

Flexibel und anpassungsfähig

Die wichtigste Erkenntnis für Fintech-Unternehmen, die sich in der sich ständig verändernden Landschaft der digitalen Kommunikation bewegen, ist die Bedeutung von Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Da Verbraucher weiterhin neue und sich entwickelnde Kommunikationskanäle nutzen, müssen Unternehmen darauf vorbereitet sein, sie genau dort abzuholen, wo sie sich gerade befinden.

Über Mitto

Gegründet im Jahr 2013 von Andrea Giacomini und Ilja Gorelik in der Schweiz, stellt die Mitto AG eine Brücke zwischen der Fintech-Branche und innovativen Kommunikationslösungen dar.

Mitto bietet sowohl kleinen als auch großen Fintech-Unternehmen eine Vielzahl von Omnichannel-Kommunikationslösungen, die das nachhaltige Wachstum fördern und gleichzeitig die Kundenbindung durch ihre technologischen Tools stärken.

Als führender Anbieter von globalen Omnichannel-Lösungen, einschließlich leicht zu integrierenden SMS-, Sprach- und Chat-App-APIs, positioniert Mitto Fintech-Unternehmen effizient für die Zukunft. Mit ihren einzigartigen Lösungen ermöglicht Mitto es diesen Unternehmen, in der sich ständig weiterentwickelnden digitalen Landschaft zielgerichtet und effizient zu agieren.