Intrum und Skribble gehen Strategische Partnerschaft ein

Intrum und Skribble gehen Strategische Partnerschaft ein

by August 14, 2020
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Finanzdienstleister, die ihre Prozesse nahtlos digital abwickeln, sparen Zeit und Geld. Dazu zählt auch das digitale Signieren von Verträgen, zum Beispiel beim Onboarding von Neukunden: Entfällt der Umweg über Papier und Postversand, sinken sowohl die Verarbeitungszeiten wie auch die Direktkosten.

Für das Signieren mit der qualifizierten elektronischen Signatur QES – der E-Signatur-Standard, der der handschriftlichen Unterschrift rechtlich gleichgestellt ist – verlangt das Gesetz die vorgängige Identitätsprüfung der Signierenden. Finanzdienstleister, die das Potenzial nahtlos digitaler Geschäftsabschlüsse für sich nutzen möchten, müssen also auch die Identifikation elektronisch durchführen.

Der Pionier im Bereich Digital Onboarding Intrum und der E-Signatur-Spezialist Skribble arbeiten nun zusammen, um diese beiden Schlüsselelemente zusammenzubringen.

Philipp Dick

Philipp Dick

Philipp Dick, Gründer und CEO von Skribble sagt:

“Es freut uns, mit Intrum einen starken Partner gefunden zu haben, der den Service von Skribble prächtig ergänzt. Gemeinsam lassen wir die nahtlose Digitalisierung von Geschäftsprozessen in der Finanzbranche schneller zur Realität werden.”

Thomas Hutter

Thomas Hutter

Thomas Hutter, Managing Director Intrum AG sagt dazu:

“Skribble bietet Flexibilität bei der Integration und Einfachheit in der Anwendung, kombiniert mit höchsten Ansprüchen an Sicherheit und Datenschutz – der ideale Partner für unser Angebot.”

 

Featured image credit: intrum

 

 

Print Friendly, PDF & Email
The most important Fintech News from Switzerland weekly

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •