Einführung der NFT-Kollektion „Homo Spacien“ zeigt wie die Raumfahrt die menschliche Evolution prägen wird

Einführung der NFT-Kollektion „Homo Spacien“ zeigt wie die Raumfahrt die menschliche Evolution prägen wird

by November 17, 2021

Vizzio Art Creators Lab (VACL), Teil von Vizzio Art, einem europäischen Anbieter für digitale Wandkunst, kündigt den Launch der limitierten NFT-Sammlung „Homo Spacien“ an. Die einzigartige Serie zeigt Konzepte auf, wie sich die Menschheit parallel zur Weltraumforschung weiterentwickeln wird.

Am 16. Dezember 2021 wird VACL auf ihrer Website eine Sammlung von 10.000 „weiblichen“ Homo Spaciens in Form von digitalen Collagen veröffentlichen. Die „weiblichen“ Komponenten der Serie werden anhand von geometrischen Formen erstellt, die durch eine computergenerierte Software aus einem Pool von 153 Attributen und 13 verschiedenen Eigenschaften kombiniert werden.

NFT-Sammlung passt zum Zeitgeist der aktuellen Weltraummissionen von Elon Musk, Jeff Bezos und Richard Branson

Die NFT-Sammlung entstand zur Feier des aktuellen Trends der Weltraumforschung, der durch Elon Musk, Jeff Bezos und Richard Branson befeuert wird. Sie erkundet, wie Menschen sich körperlich und technologisch weiterentwickeln werden.


„Der Weltraum hat mich schon immer fasziniert und ich wollte erforschen, wie sich die menschliche Evolution an verschiedene Umgebungen anpasst“, erklärt Nukhet Cetin, Creative Director bei VACL, sowie Art- und Concept Creator.

„Es ist aufregend, dass Menschen eines Tages den Kosmos besiedeln werden. Unsere NFT-Sammlung wird in den kommenden Jahren ein weiterer Referenzpunkt in Diskussionen über die Weltraumforschung sein“.

„Homo Spacien“ wird die erste NFT-Sammlung der Welt sein, die Interessent:innen der Kollektion eine HD-Vorschau auf ihren Bildschirmen bietet.

Patrick Ashworth

Patrick Ashworth

„NFT-Sammler:innen sehen nicht nur ein kleines Bild auf einem Marktplatz. Sie können diese außergewöhnliche Sammlung auf Vizzio Art erleben, einer eigenen Plattform für digitale Kunst und NFTs“, sagt Patrick Ashworth, Gründer und CEO.

„Wir sind sehr gespannt auf den Launch dieser einzigartigen NFT-Sammlung in einer Zeit, in der es so viele grosse Erfolge bei Weltraummissionen gibt“, fügt Patrick Ashworth hinzu.

Die Homo Spacien-Sammlung folgt der aktuellen Bewegung in Richtung PFP (Picture for Proof) Art und der enormen Nachfrage nach computergenerierter digitaler Kunst. Sie bringt uns an die Grenzen unserer Fantasie und inspiriert dazu, sich das Leben auf einem anderen Planeten vorzustellen. Sie spielt mit dem Gedanken, wie die Menschheit den Kosmos besiedeln und in dieser Umgebung existieren und leben könnte.

Homo Spacien NFT Art Collection Collage

Homo Spacien NFT Art Collection Collage

„Homo Spacien“ ist mehr als eine NFT-Sammlung und wird eine Community aus gleichgesinnten NFT-Sammler:innen und Weltraum-Fans hervorbringen, die Ideen und Feedback für eine „männliche“ Version liefern können. Für Besitzer:innen der „weiblichen“ Homo Spacien-Sammlung gibt es zudem einen speziellen Mobil- und Desktop-Screensaver, Events und Giveaways zum Thema Weltraum und kostenlosen Zugang zu Vizzio Art. Anfang 2022 wird außerdem ein exklusiver Merchandise-Shop eröffnet.

Spende an Hilfsorganisationen für Flüchtlinge und Weltraumforschung

Vizzio Art wird 10 % des Erlöses der Prägung (Minting) aus dem Hauptverkauf an drei Hilfsorganisationen spenden, die von der Community ausgewählt werden. Sie alle stehen im Zusammenhang mit der Weltraumforschung durch Bildung und Interessenvertretung sowie der Unterstützung von Flüchtlingen bei der Suche nach einem neuen „Zuhause“.

 

Details zur “weiblichen” Edition der Homo Spacien NFT Kollektion
Limitierte Auflage von 10.000 einzigartigen Homo Space NFTs
Einzelpreis 0.045 ETH (+ Gaskosten)

Start: Donnerstag, 16.12.21 um 17 Uhr GMT / 18 Uhr MEZ / 12 Uhr EST / 9 Uhr PST

Früher Zugang: «Early Bird» 500 Homo Spacien NFTs werden am Donnerstag, den 02.12.21 um 17 Uhr GMT / 18 Uhr MEZ / 12 Uhr EST / 9 Uhr PST über eine Whitelist veröffentlicht.

Vorverkauf: 1.000 Homo Spacien NFTs werden am Montag, den 13.12.21 um 17:00 Uhr GMT / 18:00 Uhr MEZ / 12:00 Uhr EST / 9:00 Uhr PST über eine Whitelist veröffentlicht. Treten Sie unseren Communities bei und Sie werden in Kürze über den Prozess zur Aufnahme auf die Whitelist informiert.

 

 

 

Haftungsausschluss: Dies ist ein Artikel von Vizzio Art Creators Lab. Fintechnews befürwortet keine Inhalte, Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite und ist nicht dafür verantwortlich oder haftbar. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Unternehmen ergreifen. Fintechnews ist weder direkt noch indirekt verantwortlich für Schäden oder Verluste, die durch oder im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf in der Pressemitteilung erwähnte Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht oder angeblich verursacht werden.
Bitte beachten Sie, dass dies keine Anlageberatung ist.

Print Friendly, PDF & Email
The most important Fintech News from Switzerland weekly