Luzerner KB lanciert digitale Vorsorge 3a App

Luzerner KB lanciert digitale Vorsorge 3a App

by April 21, 2022

Die Luzerner Kantonalbank AG (LUKB) erweitert ihre E-Banking-App und lanciert unter der Bezeichnung «fluks 3a» ihr digitales Vorsorge-3a-Angebot. Kundinnen und Kunden können neu ihre Vorsorgegelder der Säule 3a via Smartphone einfach in Wertschriften anlegen.

«fluks 3a» ist Teil der vollständig überarbeiteten E-Banking-App der LUKB und richtet sich in einer ersten Phase an die bestehende Kundschaft der LUKB. Kundinnen und Kunden können damit ganz einfach Säule-3a-Konten und eine individuelle Wertschriftensparlösung eröffnen. Alle Schritte, das heisst die Erstellung eines Anlegerprofils, die Investitionen in den gewählten Vorsorgefonds oder die Überwachung der Vermögensentwicklung, erfolgen direkt über das Smartphone. Auch Fondswechsel kann der Kunde jederzeit selbstständig vornehmen.

fluks3a

fluks3a

Preisliche Vorteile dank Digitalisierung

«fluks 3a» ist eine voll digitalisierte und auf Self-Service ausgerichtet Vorsorgelösung. Deshalb kann die LUKB ihren Kundinnen und Kunden diese Lösung mit einer All-in-Gebühr von 0.60%  anbieten. Aktuell stehen alle vier LUKB Expert-Vorsorgefonds (mit Aktienanteilen von 25, 45, 75 und 100%) im Angebot von «fluks 3a». Die LUKB plant, diese Vorsorgefonds noch im Jahr 2022 vollständig auf Nachhaltigkeitskriterien auszurichten.


Onespan

Gemeinsame Produkteentwicklung mit der St. Galler Kantonalbank

Die LUKB hat das neue Mobile-Angebot in Kooperation mit der St. Galler Kantonalbank AG (SGKB) entwickelt. Konzipiert und technisch umgesetzt wurde die Lösung durch die beiden Schweizer Unternehmen Ergon Informatik AG und Soranus AG. Die SGKB hat ihr digitales Vorsorge 3a-Angebot bereits am 25. Oktober 2021 mit eigenen Vorsorgefonds auf den Markt gebracht.

Print Friendly, PDF & Email
The most important Fintech News from Switzerland weekly