Glarner Regionalbank setzt in der Vorsorge auf Descartes

Glarner Regionalbank setzt in der Vorsorge auf Descartes

by September 8, 2021
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Kundenberater der Glarner Regionalbank können ab sofort auf der Plattform Descartes Vorsorge, egal ob via Handy, Tablet oder stationärem Computer, gemeinsam mit dem Kunden innerhalb von fünf Minuten ein Vorsorgedepot eröffnen. Nach Eröffnung erhält der Kunde innert Sekunden alle relevanten Angaben, um ein bestehendes Vorsorgekonto in eine nachhaltige Vorsorge-Anlagelösung zu transferieren oder mit einer neuen Säule 3a- oder Freizügigkeitslösung zu starten.

Die Kundenberaterinnen und -berater haben jederzeit Zugriff auf alle kundenrelevanten Informationen in der Descartes CRM-Lösung, um einfach und benutzerfreundlich die abgeschlossenen Säule 3a und FZ-Lösungen zu verwalten oder im Beratungsgespräch die Kundschaft optimal zu betreuen.

Mike Baumann

Mike Baumann

Mike Baumann, Leiter Anlageberatung GRB, sagt dazu:


«Mit Descartes können wir unserer Kundschaft eine moderne Vorsorgelösung anbieten. Uns hat das positive «digitale» Kundenerlebnis überzeugt. Zudem kann unsere Kundschaft nun auf eine professionelle Vorsorge-Lösung von Descartes setzen.»

Adriano Lucatelli

Adriano Lucatelli

Für Gründer & CEO Adriano Lucatelli zeigt dieser Schritt, dass eine kleinere, traditionelle Regionalbank sich zeitgemäss aufstellen kann:

«Für viele Banken lohnt es sich nicht eine eigene digitale Lösung aufzubauen. Kooperationen sind in vielen Fällen zielführender, und der Schritt von GRB zeigt, dass traditionelle Banken und Fintech zusammen viel bewegen können.»

 

Featured image credit: Descartes Facebook Page

Print Friendly, PDF & Email
The most important Fintech News from Switzerland weekly

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •